Die Kanzlerinnendämmerung

Merkels Krise, die Union im Abschwung, die Grünen holen auf. Steuert Deutschland im Wahljahr auf einen Regierungswechsel zu?

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Es ist ein Moment, der bleiben wird: die Kanzlerin gesteht nicht nur einen Fehler ein, sie bittet auch um Verzeihung. Aber: was bedeutet diese Entschuldigung wirklich? Michael Bröcker und Gordon Repinski diskutieren darüber, ob die Rücknahme der geplanten Oster-Ruhe der Auftakt zu einer anderen Corona-Politik ist oder aber Angela Merkel endgültig zur “lame duck” macht.

Außerdem analysieren die beiden, wie es um eine mögliche Wechselstimmung bei den Wählerinnen und Wählern steht. Sind die Deutschen von der unentschiedenen Corona-Politik der letzten Monaten so zermürbt, dass sie die Union bei der Bundestagswahl in die Opposition schicken werden? Im Interview dazu: Grünen Co-Chef Robert Habeck.

Weitere Themen: Die zahme Reaktion des CDU-Wirtschaftsflügels und der FDP auf den Einstieg in die Transferunion. Der unterschätzte Zwist in der SPD über die Corona-Politik. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Laura Hofmann, Sprecherin der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus.

Anregungen, Kritik, Fragen und Kommentare senden Sie uns gerne an: [email protected].

Kapitelmarken