Hauptstadt - Das Briefing Spezial: "Wir kommen aus zehn Jahren Paradies"

Der Soziologe Heinz Bude über die Deutschen in der Pandemie und die Ampel

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Er ist einer der renommiertesten Soziologen in Deutschland. Der Kasseler Soziologe Heinz Bude analysiert seit Jahrzehnten die gesellschaftlichen Bewegungen und schaut in diesem Podcast-Gespräch auf die langfristigen Folgen der Pandemie für diese Gesellschaft. Der Virus habe eine nervöse Republik angetroffen, deren Sorgen vor der Zukunft groß seien.

Bude hält eine Impfpflicht für angemessen und warnt zugleich davor, dass die Kommunikation der Politik in einer solch außergewöhnlichen Lage besonders klar sein müsste. Hoffnung macht dem Soziologen die neue, jüngere Generation, die zuversichtlich und politisch engagiert sei. Der Aufbruch komme von unten, sagt Bude.