Hauptstadt - Das Briefing Spezial: “Matthias hat uns gerettet”

Der SPD-Politiker Matthias Miersch hat als junger Anwalt die Abschiebung von Adis Ahmetovic verhindert - nun sitzen beide im Bundestag

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Gordon Repinski widmet sich in diesem Hauptstadt Sonderpodcast einer persönlichen und emotionalen Verbundenheit zweier Politiker, die es so noch nie in Deutschland gegeben hat. Es ist eine Geschichte, die vieles zu Nebensächlichkeiten werden lässt - denn es geht um Hoffnung und Angst, um Krieg und Flucht, um Heimat und Hoffnung.

Als sich vor wenigen Wochen die neuen Fraktionen im Bundestag zum ersten Mal trafen, saßen bei der SPD zwei Politiker, die sich seit langer Zeit kennen.

Adis Ahmetovic ist 28 Jahre alt und seit diesem Jahr Bundestagsabgeordneter. Er ist 1993 als Kind Bosnischer Kriegsflüchtlinge in Hannover geboren. Mitte der 90’er sollte seine Familie abgeschoben werden. Es begannen Jahre der Unsicherheit, bis dann ein junger Anwalt die Familie Ahmetovic vor der Abschiebung retten konnte. Dieser Jurist war Matthias Miersch, der heutige stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD. Im Plenarsaal haben sich die beiden als Parlamentarier wiedergetroffen. Nicht nur über diesen Moment haben die beiden auf der Pioneer One gesprochen, sondern auch darüber, was wirklich wichtig im Leben ist - und über Vertrauen und Verbindungen in der Politik.