Wirecard-Affäre : Darum steigt jetzt der Druck auf Scholz-Staatssekretär Kukies

 © Bundesministerium der Finanzen

Die Opposition erhöht in der Wirecard-Affäre den Druck auf Staatssekretär Jörg Kukies - es geht um dessen Treffen mit dem früheren Konzernchef Markus Braun.

  • Erst spät - also erst nach der Wirecard-Pleite - ist Finanzminister Olaf Scholz (SPD) von seinem Staatssekretär Jörg Kukies über dessen heikles Treffen mit dem früheren Konzern-Boss Markus Braun unterrichtet worden.

  • Kommt es zu einem Untersuchungsausschuss, dürfte auch dieses Thema näher beleuchtet werden.

  • Die Opposition jedenfalls erhöht den Druck auf Kukies, weil dieser sein Treffen mit Braun so lange für nicht der Rede wert hielt.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...