CDU-Politiker Georg Günther: Der Mann nach Merkel

 © Junge Union MV

Er bekommt ihren Wahlkreis: Der 32-jährige Georg Günther kandidiert für die CDU, wo bisher die Kanzlerin angetreten ist. Doch wer ist der Mann nach Angela Merkel? Eine Reise in den Nordosten.

Wer nach Grimmen hineinfährt, muss irgendwann abbiegen. Links in die Straße der Solidarität, die schnell zur Heinrich-Heinrich-Straße wird. Gegenüber dem Netto-Supermarkt liegt das Kulturhaus Treffpunkt Europas. Ein Bau aus DDR-Zeiten, innen drin der Saal, der im politischen Leben der Kanzlerin eine gewisse Rolle gespielt hat.

Hier ist Angela Merkel mehr als einmal für den Bundestagswahlkreis 15 nominiert worden.

Hier hat sie bei Landesparteitagen oder Neujahrsempfängen ihres Kreisverbandes das hektische Hauptstadtgeschehen hinter sich gelassen.

Hierhin sind europäische Fördergelder geflossen, die Merkel eingeworben hat, um das Kulturzentrum vor dem Verfall zu retten.

Und dieser Mann, der jetzt in dem Saal mit dem schon etwas stumpfen Parkettboden steht, soll Merkels Nachfolger werden: Georg Günther.

Wenn Sie bereits Pioneer sind, loggen Sie sich bitte ein, um den ganzen Text zu lesen.

Wenn Sie noch kein Pioneer sind, können Sie sich direkt auf dieser Seite anmelden. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus und halten Sie unsere Angebote werbefrei. Sie erhalten sofort Zugriff auf alle Pioneer-Inhalte.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...