Ex-Konzernchef Mehdorn im Interview: : "Die Bahn war immer schwierig"

 © Imago

Bis 2009 führte Hartmut Mehdorn die Deutsche Bahn. Im Interview spricht der 78-Jährige nun über die Fridays-for-future-Bewegung, die Mobilität der Zukunft ohne Inlandsflüge und die Corona-Folgen für die Bahn.

  • Fast sein ganzes Berufsleben war einem großen Thema gewidmet: Mobilität. Hartmut Mehdorn war vor seinem Ruhestand Chef der Berliner Flughafengesellschaft, davor Chef von Air Berlin. Bis 2009 führte er die Deutschen Bahn.

  • Mehdorn, inzwischen 78 Jahre alt, verfolgt immer noch genau die Entwicklungen in der Mobilitätsbranche.

  • Im Interview spricht er über die Fridays-for-future-Bewegung, die Mobilität der Zukunft ohne Inlandsflüge, eine Reservierungspflicht in Zügen und andere Corona-Folgen für die Bahn.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...