Gastbeitrag von Joschka Fischer : Die EU muss ein Machtfaktor werden

 © dpa

Der frühere Außenminister Joschka Fischer macht sich Sorgen über den Riss in Europa zwischen den nationalistischen Angelsachsen und den klassischen EU-Europäern.

Der frühere Außenminister Joschka Fischer warnt in seinem Exklusivbeitrag vor einem neuen Riss in Europa zwischen den angelsächsisch orientierten Ländern und den EU-Europäern. Die EU müsse ein eigenständiger Machtfaktor werden in der Weltpolitik, so Fischer.

Als Pioneer haben Sie Zugriff auf diesen Artikel.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...