Gastbeitrag von Joschka Fischer : Die EU muss ein Machtfaktor werden

 © dpa

Der frühere Außenminister Joschka Fischer macht sich Sorgen über den Riss in Europa zwischen den nationalistischen Angelsachsen und den klassischen EU-Europäern.

Der frühere Außenminister Joschka Fischer warnt in seinem Exklusivbeitrag vor einem neuen Riss in Europa zwischen den angelsächsisch orientierten Ländern und den EU-Europäern. Die EU müsse ein eigenständiger Machtfaktor werden in der Weltpolitik, so Fischer.

Als Pioneer haben Sie Zugriff auf diesen Artikel.

Lädt...