Laschet und die CDU in den neuen Ländern: Gesucht: die neue Ostpolitik

 © dpa

Bei seiner Wahl zum CDU-Chef kam es nicht in erster Linie auf Unterstützung aus den einstmals neuen Bundesländern an. Doch jetzt hängt für Armin Laschet einiges davon ab, wie sich dort die Dinge entwickeln. Der Mann aus dem tiefsten Westen sucht nach einer Strategie für den Osten.

  • Als junger Mann war Armin Laschet nur ein einziges Mal in der DDR. In seiner Karriere gab es später wenig Berührungspunkte mit den neuen Ländern.

  • Politisch sozialisiert ist er in der katholischen, westdeutschen CDU.

  • Bis zum Bundesparteitag galt der Osten als Friedrich-Merz-Land.

  • Nun aber wachsen Respekt, Neugierde und Aufgeschlossenheit gegenüber Laschet, der seinerseits nach einer Ost-Strategie sucht.

  • Warum die CDU im Osten vor anderen Herausforderungen steht, warum sie anders tickt - und der neue Parteichef starke Unterstützung von dort unbedingt braucht.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...