Frankreich-Wahl : Macrons Wirtschaftswahlkampf

 © ThePioneer

Emmanuel Macron hat gute Chancen wiedergewählt zu werden, sein Land profitiert überdurchschnittlich von der europäischen Finanzpolitik. Dafür sprechen drei Gründe.

Am Sonntag steigt in Frankreich die erste Runde der Präsidentschaftswahl. Der Amtsinhaber Emmanuel Macron möchte wiedergewählt werden und hat auch gute Chancen. Zwar verkürzte die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen in den letzten Umfragen den Abstand zu Macron auf sechs Prozentpunkte, allerdings ist Frankreichs Wahlsystem so aufgebaut, dass die zwei bestplatzierten Kandidaten in einer Stichwahl am 24. April aufeinandertreffen.

Und in der Regel versammelt sich dann die Mehrheit der Franzosen hinter dem Kandidaten der Mitte.

Hinzu kommt: Die harten wirtschaftlichen Fakten sprechen für den Präsidenten.

Lädt...