Bundesagentur-Chef Scheele über die Corona-Krise: "Operation am offenen Herzen"

 © dpa

Als Chef der Bundesagentur für Arbeit ist Detlef Scheele in der Corona-Zeit der oberste Krisenmanager, was den Arbeitsmarkt angeht. Im Interview spricht der frühere SPD-Politiker über schlaflose Nächte, die Kosten der Kurzarbeit, Hartz IV und die Wut der Selbstständigen.

  • Als Chef der Bundesagentur für Arbeit ist Detlef Scheele in der Corona-Zeit der oberste Krisenmanager, was den Arbeitsmarkt angeht.

  • Lange Zeit war das größte Problem auf dem Jobmarkt der Fachkräftemangel. Das Land näherte sich der Vollbeschäftigung.

  • Seit die Pandemie im Frühjahr auch Deutschland erfasst hat, ist die Bundesagentur für Arbeit zu einer Bundesagentur für Kurzarbeit geworden.

  • Im Interview nimmt Scheele Stellung auch zu den Äußerungen von Friedrich Merz, viele in Deutschland würden sich gerade an einen Leben ohne Arbeit gewöhnen.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...