Bundesagentur-Chef Scheele über die Corona-Krise: "Operation am offenen Herzen"

 © dpa

Als Chef der Bundesagentur für Arbeit ist Detlef Scheele in der Corona-Zeit der oberste Krisenmanager, was den Arbeitsmarkt angeht. Im Interview spricht der frühere SPD-Politiker über schlaflose Nächte, die Kosten der Kurzarbeit, Hartz IV und die Wut der Selbstständigen.

  • Als Chef der Bundesagentur für Arbeit ist Detlef Scheele in der Corona-Zeit der oberste Krisenmanager, was den Arbeitsmarkt angeht.

  • Lange Zeit war das größte Problem auf dem Jobmarkt der Fachkräftemangel. Das Land näherte sich der Vollbeschäftigung.

  • Seit die Pandemie im Frühjahr auch Deutschland erfasst hat, ist die Bundesagentur für Arbeit zu einer Bundesagentur für Kurzarbeit geworden.

  • Im Interview nimmt Scheele Stellung auch zu den Äußerungen von Friedrich Merz, viele in Deutschland würden sich gerade an einen Leben ohne Arbeit gewöhnen.

Lädt...