Anton Hofreiter im Interview: "Schluss mit Kohle, Gas und Öl aus Russland"

 © Imago

Anton Hofreiter hält die Ukraine-Politik der Ampel für unzureichend. Der Grünen-Politiker fordert ein sofortiges Energie-Embargo gegen Russland, mehr Waffen für die Ukrainer und ein größeres militärisches Engagement Deutschlands in Osteuropa.

Herr Hofreiter, tut Deutschland genug, um den Krieg in der Ukraine zu stoppen?

Anton Hofreiter: Wir müssen viel mehr tun. Ich unterstütze die Bundesregierung bei ihrem Nein zu einer Flugverbotszone in der Ukraine. Die Gefahr eines dritten Weltkriegs wäre zu groß. Aber gerade weil wir der Ukraine diesen Wunsch nicht erfüllen können, müssen wir ihr an anderer Stelle umso entschlossener helfen.

Eine Möglichkeit wäre ein Importstopp für Gas, Öl und Kohle aus Russland. Sind Sie dafür?

Hofreiter: Ja. Erst recht jetzt, da Putin angekündigt hat, nur noch Rubel zu akzeptieren. Wir überweisen Tag für Tag Hunderte Millionen Euro nach Moskau. Damit werden der russische Staat und sein Militärapparat am Laufen gehalten. Diese Überweisungen müssen gestoppt werden, und zwar schnell: Militärexperten erwarten, dass Russland für Mitte April die zweite Angriffswelle vorbereitet. Am 1. April werden neue Rekruten eingezogen. Aus Zehntausenden bisherigen Wehrpflichtigen könnten dann neue Zeitsoldaten werden, die in großem Maße in den Krieg geschickt werden. Weil die erste Angriffswelle gescheitert ist, wird die zweite noch brutaler. Deswegen müssen wir sofort handeln.

Sofort den Geldfluss nach Moskau zu stoppen hieße, sofort den Bezug von Gas, Öl und Kohle zu stoppen.

Hofreiter: Genau. Schluss mit Kohle, Gas und Öl aus Russland.

Von heute auf morgen?

Hofreiter: Im Laufe der nächsten Tage. Das wird bei Erdgas sehr herausfordernd, aber es kann technisch abgefangen werden, etwa durch Einsparmaßnahmen und weniger Produktion in der Industrie. Ich habe mit vielen Wissenschaftlern und Praktikern gesprochen, und die sagen: Gas aus Russland ist ersetzlich.

Aber die wirtschaftlichen Folgen wären doch dramatisch.

Lädt...