Finanzministerium in Erklärungsnot : Staatssekretär informierte Scholz erst spät über Treffen mit Wirecard-Boss

 © dpa

Wer wusste wann was? Diese Frage stellt sich auch im Wirecard-Skandal. Das Finanzministerium gerät nun immer weiter in Erklärungsnot.

  • Am 5. November 2019 sprach Finanzstaatssekretär Jörg Kukies den damaligen Wirecard-Chef Markus Braun - ausgerechnet an dessen 50. Geburtstag.

  • Das Treffen steht in der Affäre um den inzwischen insolventen Finanzdienstleister im Fokus, denn Kukies ist Aufsichtsratschef der Aufsichtsbehörde Bafin.

  • Wie jetzt eingeräumt wird, weiß Finanzminister Olaf Scholz (SPD) von dem brisanten Treffen erst seit kurzem.

Lädt...