Ex-Verdi-Chef Bsirske auf dem Weg in die Politik: : "Vieles ist in Bewegung"

 © dpa

Rente mit 68? Frank Bsirske will nicht in den Ruhestand. Der frühere Verdi-Chef möchte 2021 in den Bundestag. Im Interview spricht er über seine Gründe, über Schwarz-Grün und die Versöhnung von Sozialem und Ökologie.

  • Seine Amtszeit als Verdi-Vorsitzender war länger als die von Helmut Kohl als Bundeskanzler: Frank Bsirske war eines der bekanntesten Gesichter der Gewerkschaften in Deutschland.

  • Doch Ruhestand ist seine Sache nicht. Der 68-jährige, der seit 1986 Mitglied der Grünen ist, sucht wieder die große Bühne.

  • Bsirske will 2021 in den Bundestag. Er selbst sieht sich als grünen Linken. Im Interview spricht er nicht nur über seine Beweggründe und Ziele, sondern auch über die Perspektiven für Schwarz-Grün.

Become a Pioneer!

Gemeinsam können wir den Journalismus neu beleben.: Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen digitalen Inhalten, wie beispielsweise zum Newsletter Hauptstadt - Das Briefing, zu Podcasts, Live-Streams und Infografiken - sowie die Möglichkeit, exklusive Boarding Pässe für Events auf unserem Medienschiff ThePioneer One buchen zu können. Wir hätten Sie gerne mit an Bord, denn: Wahrheit gibt es nur zu zweien!

Entscheiden Sie selbst, was Sie monatlich beitragen möchten

Unser Mindestbeitrag für Nachwuchs-Pioneers, beispielsweise Studentinnen und Studenten.

Schaffen Sie die Basis für wahrhaft unabhängigen Journalismus – mit weniger als 1 € pro Tag.

Leisten Sie einen essentiellen Beitrag für den stetigen Ausbau unserer Crew und den Aufbau neuer journalistischer Projekte.

Helfen Sie mit, unserer Mission richtig Schubkraft zu verleihen – als ThePioneer Supporter mit exklusiven Vorteilen. Bei fortführenden Fragen wenden Sie sich bitte an Chelsea Spieker: [email protected]

Sie sind bereits ein Pioneer?