Ausbau der Windenergie: Wie Putin die Energiewende beschleunigt

 © The Pioneer

Unter dem Eindruck des Ukraine-Krieges stellen Vizekanzler Robert Habeck und Umweltministerin Steffi Lemke ihre Pläne zum Windkraft-Ausbau an Land vor. Schnell soll es dabei zugehen - und naturverträglich. Ein widersprüchliches Unterfangen. Eine Analyse.

Vizekanzler Robert Habeck und Bundesumweltministerin Steffi Lemke haben am Montag ein Maßnahmenprogramm zum Ausbau der Windenergie vorgelegt.

Schnell soll es dabei zugehen - und naturverträglich. So hatten es die Grünen im Wahlkampf versprochen, und dafür setzten sie sich in den Koalitionsgesprächen mit SPD und FDP ein.

Und doch: Tempo und Rigorosität der jetzt vorgestellten Pläne zum Ausbau der Windkraft an Land sind bemerkenswert.

Die Pläne im Detail:

Lädt...