Gastbeitrag von Franziska Brandmann: Wir müssen die freiheitliche demokratische Grundordnung verteidigen

 © dpa

Der Sturm auf das Kapitol durch Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker war ein beispielloser Angriff auf die demokratische Grundordnung der USA. Doch auch hierzulande gibt es Menschen, die das Grundgesetz mit Füßen treten. Doch was können Politik und Gesellschaft dagegen tun?

Vielen, die am vergangenen Mittwochabend die Ereignisse im und vor dem Kapitol in Washington, D.C. verfolgten, schienen die Vereinigten Staaten von Amerika noch nie weiter von Deutschland entfernt. Tatsächlich gibt es aber nicht nur jenseits des Atlantiks Menschen, die sich in den Echokammern der sozialen Medien zusehends radikalisieren. Wer die Kommentarspalten von Facebook und Twitter aufmerksam beobachtet, weiß: Auch in Deutschland wird täglich zum Widerstand gegen die politische Ordnung aufgerufen und der Regierung vorgeworfen, sie würde dieses Land und seine Bürger verraten. Welche Schritte sind nun also notwendig, um einen ähnlich explosiven Angriff auf unsere Demokratie unmöglich zu machen? Drei Gedanken.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...