Der neue Jahresbericht Deutsche Einheit : Die verpasste Chance

 © Imago

Die Bundesregierung verliert sich bei ihrem Bericht zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit in Details. Eine Analyse.

  • Die Republik feiert in diesem Herbst drei Jahrzehnte Wiedervereinigung. Wie in jedem Jahr legt die Regierung einen Bericht zum Stand des Angleichungsprozesses vor. Doch ausgerechnet jetzt kurz vor dem großen Jubiläum tut sie sich dabei schwer.

  • Ministeriale verhedderten sich in eine Auseinandersetzung darüber, wie der verstorbene Altkanzler Helmut Kohl und seine Verdienste um die Überwindung der deutschen Teilung angemessen gewürdigt werden können.

  • Immerhin: Der Streit hat sich inzwischen in Luft aufgelöst. Der Bericht, der die große Einheitsbilanz, hätte sein können, ist jedoch eine große Enttäuschung.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...