Der drohende Energie- und Gasnotstand: Ampelkoalition: Die Politik der Angst

Die Ampelkoalition geht offen mit schwierigen Themen wie dem Energie- und Gasnotstand um. Welche Lösungen schlagen sie vor und wie können diese umgesetzt werden? Eine Analyse von Gabor Steingart.

Die Politiker der Regierung kommen aus dem Bibbern gar nicht mehr heraus. Kollektiv ängstigt man sich vor dem Gasnotstand und schwört die Bevölkerung auf finstere Zeiten ein.

Ein Feuerwerk der Apokalyptik wurde über dem Regierungsviertel gezündet: „Wir müssen uns auf das Schlimmste einstellen“, prophezeit Robert Habeck. „Es besteht die Gefahr einer sehr ernst zu nehmenden Wirtschaftskrise“, warnt Christian Lindner und der Kanzler und Sozialdemokrat Olaf Scholz spürt und fürchtet – zielgruppengerecht, könnte man meinen - den „sozialen Sprengstoff“.

Robert Habeck, Olaf Scholz und Christian Lindner © dpa

Das Segment der Warner und Mahner ist also gut besetzt. Was fehlt, ist Leadership.

Gabor Steingart analysiert die Dinge die passieren müssten und trotzdem nicht passieren.

Lädt...