Ein Gastbeitrag von Joschka Fischer: Die Welt in der Krise

 © The Pioneer

Corona, Krieg, Inflation, Klimawandel, Energienotstand – die Welt hat momentan mit einigen starken Turbulenzen zu kämpfen. Das Ergebnis ist Chaos auf globaler Ebene. Woher kommt dieser Ordnungsverlust? Eine Analyse von Joschka Fischer.

Ich kann mich nicht erinnern, dass es in den letzten 75 Jahren jemals eine derart massive Kumulation größerer und kleinerer Schocks gegeben hätte. Die Welt hat heute mit einem sich verschärfenden Klimawandel, einer Pandemie, größeren Kriegen, einer steigenden Inflation, Störungen des internationalen Handels und der Versorgungsketten sowie einer akuten Nahrungsmittel- und Energieknappheit zu kämpfen.

Ein erheblicher Teil dieser Turbulenzen ist auf neue (und erneute) Rivalitäten zwischen Großmächten zurückzuführen. Dies hatte unübersehbare und chaotische Folgen, die in Russlands Angriffskrieg in der Ukraine ihren Höhepunkt fanden.

Man muss kein Untergangsprophet sein, um vorauszusehen, dass dieser Konflikt nur ein Akt in einer längeren Tragödie sein wird.

Lädt...