Gastbeitrag von Guido Schmidt: Führen statt Vor­füh­ren 

Wenn man auf die aktuellen Entscheidungen der Corona-Politik blickt, sieht man vor allem eins: Überforderung. Die Maßnahmen zeigen keine Wirkung, konsequent werden die gleichen Heilmittel verschrieben. Das Vertrauen der Bürger schwindet. Ein Kommentar von Pioneer-Experte Guido Schmidt.

Die In­zi­denz­wer­te stei­gen wie­der an und die Po­li­tik veröffentlicht regelmäßig neue Beschlüsse zur Coronabekämpfung. Doch ohne sichtbaren Erfolg. Die bis­he­ri­gen Maß­nah­men scheinen nicht zu greifen.

Im Grun­de ha­ben wir alle zweimal ver­lo­ren: die Bür­ger an Frei­hei­ten und Zu­ver­sicht. Die Po­li­tik an Er­folg und Zu­spruch. Die Wis­sen­schaft an Er­kennt­nis und Lö­sun­gen.

Da es sich bei Co­ro­na um et­was Neu­es und Un­be­kann­tes han­del­te, schaute die Bevölkerung vor ei­nem Jahr gebannt auf die Vi­ro­lo­gen, in der Hoff­nung auf Erklä­rung und Handlung. Schnell wur­den di­ver­se Zah­len­ko­lon­nen zu­sam­menge­tra­gen und die wich­tigs­ten Wer­te zur Be­ur­tei­lung der Ge­fah­ren­la­ge de­fi­niert. Seit März letz­ten Jah­res ha­ben wir ge­lernt, was ein In­zi­denz­wert und eine Reproduktionszahl sind. Die kri­ti­schen Schwel­len­wer­te wur­den in unser kol­lek­ti­ves Gedächt­nis eingebrannt.

Die Wis­sen­schaft er­leb­te ei­nen Boom und konn­te aus ih­rem Schat­ten­da­sein her­aus­tre­ten. Die Licht­ge­stal­ten der Wis­sen­schaft wur­den erstmal ak­zeptiert. Jede Press­kon­fe­renz und Ver­laut­ba­rung wur­de zu ei­nem öf­fent­li­chen Spek­ta­kel.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...