Der 8. Tag: #99 - Andreas Weber: Wir müssen Kompromisse neu verstehen

Kompromisse sind der Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit der Menschen

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Ist ein Kompromiss ein Zeichen der Schwäche? Sind es immer - wenigstens zum Teil - auch Niederlagen? Was unterscheidet den faulen Kompromiss von einem gemeinsamen Konsens? Und was können wir tun, um die Königsdisziplin des Kompromisses, die Win-Win-Situation zu erreichen? Wer in der Politik, der Wirtschaft oder im Privatleben etwas erreichen will, der darf sein Ziel nicht durch Eingeständnisse anderen Parteien gegenüber abschwächen lassen. Doch woher kommt diese ablehnende Haltung?

Darüber spricht Alev Doğan mit Andreas Weber. Der Biologe und Philosoph wirft einen ausführlichen Blick auf den Status quo des Kompromisses und erklärt, warum der Kompromiss ein (über)-lebenswichtiger Bestandteil unseres Lebens ist und wieso unsere Gesellschaft den Kern eines Kompromisses und seine Notwendigkeit nicht durchdrungen zu haben scheint.

Den Podcast Der 8. Tag gibt es ab sofort in dieser kompletten Fassung nur für Sie als Pioneer. Sie können die Folgen nicht nur auf unserer Webseite hören, sondern auch in gängigen Podcast-Apps. Wie das geht, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung, oder Sie klicken einfach auf den "Auch hier hören"-Button.