Der 8. Tag: Was können wir von Osteuropa lernen?

Alev Doğan spricht mit Kunsthistoriker Jörg Scheller

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Eine Region, die so divers, in sich so vielfältig und unterschiedlich ist, dass sich jede verallgemeinernde Aussage verbietet: Mittel- und Osteuropa. Doch eines haben Länder wie Ungarn, Polen, die Ukraine oder Albanien gemeinsam: Hier in Westeuropa erschöpft sich das Wissen über die Kultur und die Menschen dort oft auf Stereotype, manchmal auch auf Ressentiments. Alev Doğan spricht mit dem Kunsthistoriker Jörg Scheller über den westeuropäischen Blick auf die Nachbarn im Osten und die Frage, ob nicht in Wahrheit der eiserne Vorhand nie gefallen ist. Scheller, der auch als Gastprofessor an der Kunsthochschule in Poznan in Polen lehr, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Mittel- und Osteuropa und ist überzeugt davon, dass auch der Westen viel aus diesen Regionen lernen kann.

Den Podcast Der 8. Tag gibt es ab sofort in dieser kompletten Fassung nur für Sie als Pioneer. Sie können die Folgen nicht nur auf unserer Webseite hören, sondern auch in gängigen Podcast-Apps. Wie das geht, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung, oder Sie klicken einfach auf den "Auch hier hören"-Button.

Kapitelmarken