Machtkampf um Vorsitz : CDU-Landesverbände pochen auf Parteitag bis Mitte Januar

 © dpa

Der CDU-Parteitag ist verschoben - auf unbestimmte Zeit. An der Basis wächst der Unmut darüber. Mehrere Landesverbände wollen einen Parteitag bis Mitte Januar und drohen intern damit, ihn notfalls zu erzwingen.

  • Anfang der Woche hatte der CDU-Bundesvorstand den eigentlich für Anfang Dezember in Stuttgart geplanten Parteitag mit der Wahl der neuen Führung auf unbestimmte Zeit verschoben - wegen der Corona-Pandemie.

  • Zwischen Friedrich Merz und Armin Laschet, die wie Norbert Röttgen für den Parteivorsitz kandidieren wollen, hatte dies zu einem offenen Machtkampf geführt.

  • Merz schimpfte, das Partei-Establishment nutze Corona, um ihn als CDU-Vorsitzenden zu verhindern. Vorwürfe, die Laschet zurückwies.

  • Nun kommt wieder Bewegung in die Sache. Mehrere Landesverbänden pochen auf einen Parteitag spätestens am 16. Januar.

Become a Pioneer!

Gemeinsam können wir den Journalismus neu beleben.: Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen digitalen Inhalten, wie beispielsweise zum Newsletter Hauptstadt - Das Briefing, zu Podcasts, Live-Streams und Infografiken - sowie die Möglichkeit, exklusive Boarding Pässe für Events auf unserem Medienschiff ThePioneer One buchen zu können. Wir hätten Sie gerne mit an Bord, denn: Wahrheit gibt es nur zu zweien!

Entscheiden Sie selbst, was Sie monatlich beitragen möchten

Unser Mindestbeitrag für Nachwuchs-Pioneers, beispielsweise Studentinnen und Studenten.

Schaffen Sie die Basis für wahrhaft unabhängigen Journalismus – mit weniger als 1 € pro Tag.

Leisten Sie einen essentiellen Beitrag für den stetigen Ausbau unserer Crew und den Aufbau neuer journalistischer Projekte.

Helfen Sie mit, unserer Mission richtig Schubkraft zu verleihen – als ThePioneer Supporter mit exklusiven Vorteilen. Wenden Sie sich bei fortführenden Fragen bitte an unser Supporter-Team: [email protected]

Sie sind bereits ein Pioneer?