Bilanz nach fünf Jahren: Flüchtlinge an Schulen: Chaos in den Integrationslaboren

 © dpa

Bilanz nach fünf Jahren: Wie gut hat die Integration von jungen Flüchtlingen in das deutsche Bildungssystem funktioniert?

Am Anfang war das Chaos. So heißt es in einem neuen Buch, das fünf Jahre nach dem historischen Migrationsjahr 2015 eine Bilanz versucht: „Das Integrationsexperiment - Flüchtlinge an der Schule“. Rund 400.000 Kinder und Jugendliche sind als Flüchtlinge an die Schulen gekommen - und die Schulen improvisierten. Doch was passierte dann? Um den Autor des Buchs Anant Agarwala zu zitieren: „Die Antwort allein in abgesicherten Fakten zu suchen, stellte sich als unmöglich heraus.“ Sein Fazit: "Ich würde von einem Teilerfolg sprechen, einiges hat funktioniert. Das große Problem ist, dass es kaum Nachhaltigkeit gibt.“

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...