WIFU Institut legt neue Studie vor: Familienunternehmen digital im Rückstand

Bei der Digitalisierung haben deutsche Unternehmen Nachholbedarf. Das Wittener Institut für Familienunternehmen hat jetzt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Mittelstand untersucht.

Die digitale Transformation erfordert Risikobereitschaft. Das ist nur eine der zentralen Studienergebnisse aus dem Wittener Instituts für Familienunternehmen (WIFU). An der Untersuchung rund um den Stand der Digitalisierung des Mittelstandes beteiligten sich mehr als 500 (Familien-)Unternehmen in Deutschland.

Längst ist bekannt, dass Deutschland bei der Digitalisierung Nachholbedarf hat. Ein Status Quo, der auch durch die im Juli veröffentlichten Ergebnisse des WIFU erneut bestätigt wurde.

Lädt...