Abgründe bei der deutschen Marine: Die "Gorch Fock"-Papiere

 © dpa/ Montage The Pioneer

Wenige Projekte missrieten so wie die Reparatur der Gorch Fock, Deutschlands Nationalsymbol. Finanziert von Steuergeld florierten bei der Werft Miss- und Vetternwirtschaft. Die Bundeswehr reagierte nicht – Ermittler blieben dran. Jetzt klagen sie an. Chronik eines Versagens.

Sie ist ein Nationalsymbol, die Gorch Fock. Eigentlich bildet die Marine an Bord aus, sechs Jahre lang lag das Schiff aber zuletzt manövrierunfähig im Dock. Die Kosten explodierten auf 135 Millionen Euro – allein das eine Affäre.

Inzwischen ist das Schiff längst Mittelpunkt eines Wirtschaftskrimis. Eine Sonderkommission der Polizei ermittelte. Ihr Verdacht: Wirtschaftskriminalität.

Wir folgten den dreijährigen Ermittlungen und strengten eigene Recherchen an. Jetzt packen Insider aus – und Staatsanwälte klagen an. Die ganze Geschichte lesen Sie als Pioneer im Abo.

Lädt...