Interview mir Pia Lamberty: "Man kann auch Menschen einfach hassen"

 © The Pioneer / Henning Schmitter

Verschwörungsideologien sind zu einem drängenden gesellschaftspolitischen Thema unserer Zeit geworden. Xavier Naidoo und Attila Hildmann gehören zu den prominentesten Vertretern. Zwei Männer mit ausländischen Wurzeln, die die Reinheit des deutschen Bluts postulieren - was ist da los?

Sie belustigen, befremden, sie beängstigen, sie verstören - Verschwörungsideologien und der Umgang mit ihnen ist zu einem der drängenden gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit geworden. Xavier Naidoo und Attila Hildmann gehören zu den prominentesten Vertretern von Verschwörungsmythen. Sie verabscheuen die Bundesregierung, das politische System in seiner Gänze und äußern sie sich rechtsextrem und rassistisch. Zwei Männer mit ausländischen Wurzeln, die die Reinheit des deutschen Bluts postulieren - was ist da los?

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...