Die Zukunft von TTIP und CETA: Welche Handelspartner braucht Deutschland?

 © Imago

TTIP ist gescheitert, CETA bis heute nicht ratifiziert. Die EU muss sich entscheiden: Wie soll der europäische Handel in Zukunft aussehen?

Im Dezember 2016 erklärte Sigmar Gabriel die Einführung des Handelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) zwischen den USA und der EU für "de facto gescheitert!". Ein Rückschritt den Gitta Connemann, Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, im März 2022 als "schweren Fehler und Rückschlag" bezeichnete.

Seit 2009 wurde das Abkommen CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement) verhandelt und 2016 von der EU-Kommission, den EU-Staaten und Kanada unterschrieben. Doch bis heute ist es nicht ratifiziert worden und daher zunächst nur vorläufig in Kraft. Denn nach wie vor ist auch das Handelsabkommen mit Kanada in Deutschland stark umstritten - wenngleich auch die vorgenommenen Adaptionen, zum Beispiel bei den Qualitätsstandards, großen Zuspruch in der Bevölkerung fanden.

Lädt...