Wie der Ukraine-Krieg die AfD spaltet: „Schwuler jüdischer Clown-Präsident“

 © dpa/ The Pioneer

Seit Russlands Überfall auf die Ukraine herrscht Streit in der AfD: Wie ist angemessen mit der neuen Weltlage umzugehen? Muss man sich doch von Wladimir Putin distanzieren? Dessen brutaler Krieg führt bei ersten Mitgliedern zu Umdenken. Andere beschimpfen offen Wolodimir Selenski.  

Am heutigen Dienstag beginnt der lange erwartete Prozess vor dem Verwaltungsgericht Köln, wo an zwei Tagen über die Einstufung der AfD als Verdachtsfall des Verfassungsschutzes oder als gesichert rechtsextremistische Bestrebung verhandelt wird.

Würde dies bestätigt, dürfte die Partei auf Bundesebene mit nachrichtendienstlichen Mitteln beobachtet werden.

Ausgerechnet jetzt muss sich die Partei von einem Mitarbeiter trennen – wegen problematischer Postings zu Russland und der Ukraine.

Lädt...