Morning Briefing Spezial: „Ich dachte, in diesem Beruf muss man einsam sein“

Die Schriftstellerin Emma Becker über ihren Roman “La Maison” und ihre Erfahrungen als Prostituierte.

Podcast mit der Laufzeit von

Die französische Autorin Emma Becker hat zwei Jahre Lang unter dem Namen “Justine” in einem Berliner Bordell als Hure gearbeitet, um aus den Erlebnissen und Erfahrungen einen Roman zu verfassen. Sie selber bezeichnet diese Zeit als Experiment. Momente von Freiheit und Ungezwungenheit treffen auf Wut und Ekel. Im Gespräch mit Gabor Steingart zeichnet Emma Becker als junge Feministin ein anderes Bild von Sexarbeit, das von vorherrschenden Vorstellungen stark abweicht.

Den Podcast Morning Briefing Spezial gibt es in der kompletten Fassung nur für Pioneers. Sie können die Folgen nicht nur auf unserer Webseite hören, sondern auch in gängigen Podcast-Apps. Wie das geht, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung, oder Sie klicken einfach auf den "Auch hier hören"-Button.

Zum Anhören des Podcast loggen Sie sich bitte in Ihr Nutzerkonto ein.

Podcast anhören?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...