Morning Briefing Spezial: „Jeder Euro des Staates ist wieder da, wo er herkam“

Lufthansa CEO Carsten Spohr über die Rückzahlung der Staatshilfen und die Zukunft der Airline

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Früher als geplant hat die Lufthansa alle Corona-Hilfen des Staates zurückgezahlt. Am gestrigen Freitag hat die Airline eine Milliarde Euro an den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) überwiesen.

Daher kam Lufthansa-Chef Carsten Spohr gestern selbstbewußt an Bord der Pioneer ONE. Denn die Airline blickt optimistisch in die Zukunft. Die USA haben beispielshalber den Luftraum für Flüge aus Europa wieder geöffnet. Nicht nur dorthin kehren die Passagiere zurück. Zudem wurde ein erster Mini-Gewinn gerade erst wieder ausgewiesen. Das Konzernergebnis belief sich im dritten Quartal auf 72 Millionen Euro. Für Gabor Steingart also eine gute Gelegenheit über eine Kraftanstrengung zu sprechen: Eine Sanierung in Zeiten der Pandemie! Und ebenfalls ein guter Zeitpunkt, um die Zukunft der Airline konkret auszuloten. Themen wie Nachhaltigkeit, Wasserstoff, synthetische Kraftstoffe und die Bedeutung von LH-Cargo wurden ebenfalls von Carsten Spohr und Gabor Steingart diskutiert.