Business Class Edition: 3. Weltkrieg: So soll er führbar gemacht werden

Guten Morgen,

viel ist von der Führbarkeit eines Dritten Weltkrieges in diesen Tagen die Rede. Damit ist meist der Einsatz kleiner taktischer Nuklearwaffen gemeint. Denn die Versendung der tödlichen XXL-Arsenale würde die Welt unbewohnbar machen; Sieger und Besiegte wären in ihrer Leichenstarre kaum mehr zu unterscheiden.

Doch die Führbarkeit eines Dritten Weltkrieges ist nicht allein eine militärische Kategorie. Es handelt sich in diesen Tagen zu allererst sogar um eine ökonomische Kategorie. Denn ohne eine wirtschaftliche Entflechtung entlang der Macht- und Militärblöcke ist die effektive und über einen längeren Zeitraum durchhaltbare Kriegsführung unmöglich, wie wir schon an der deutschen Abhängigkeit von russischem Erdgas erkennen.

Eine Infografik mit dem Titel: Europas Abhängigkeit

Anteil am Energiemix der jeweiligen Länder der 2020 zugekauft wurde, in Prozent

Deutschland kann Russland nicht hart anpacken, weil sonst bei uns die Lichter ausgehen. Den Angstschweiß von Olaf Scholz und Robert Habeck kann man förmlich riechen.

Robert Habeck und Olaf Scholz © dpa

Deshalb gilt: Wer den Weltkrieg führbar machen will, der muss zuvor den Welthandel entflechten. Ökonomische Unabhängigkeit ist wichtiger als weitere Milliarden für die Bundeswehr. Nicht nur die Soldaten und ihr Militärgerät müssen also zu einer Angriffsformation versammelt werden, sondern auch die ökonomischen Ressourcen. Sie sind das Energiedepot, aus dem die Militärs sich bedienen können. In den Fabriken und Verwaltungszentralen befinden sich die stehenden Heere, die keinen Helm und kein olivgrün tragen und dennoch für das Funktionieren einer umfassenden Kriegswirtschaft unerlässlich sind.

Mit diesem ökonomischen Blick betrachtet, sind die Vorbereitungen zur Führbarmachung eines Dritten Weltkrieges in vollem Gange. Der Westen und Russland, aber auch der Westen und China sind dabei, ihre vielfach verknoteten Abhängigkeiten zu reduzieren und Politik, Militär und Wirtschaft in einer strategischen Formation aufzustellen: Wir gegen die.

Lädt...