The Pioneer Briefing Business Class Edition: "Die Post? Wird nie überflüssig werden"

Frank Appel über die Deutsche Post und neue berufliche Wege

Podcast mit der Laufzeit von

Inhalte

Bevor man substituiert wird, kannibalisiert man sich besser selber”, sagt Deutsche Post DHL Group CEO Frank Appel hier im Podcast-Interview mit Gabor Steingart. Er glaube nicht, dass die Deutsche Post jemals überflüssig sein werde. Sollte es dennoch Ideen geben, die das Kerngeschäft der Deutschen Post überflüssig machen würden, dann müsse man sich dem widmen.

Die Deutsche Post DHL Group konnte im Corona-Jahr 2021 ihren Gewinn im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppeln. Frank Appel erklärt, dass das vor allem am steigenden E-Commerce-Geschäft lag. Volumen und die Preise seien während der Pandemie gleichzeitig gestiegen Und das hat am Ende dazu beigetragen, dass wir eben unsere Gewinne deutlich steigern konnten”, so Frank Appel.

In diesem Gespräch geht es natürlich auch um die Klima-Bilanz des DAX-Konzerns. Der Footprint stieg im letzten Jahr durch wachsende Zulieferungszahlen enorm an. Der CEO erklärt die Klima-Pläne des Unternehmens. Bis zum Jahr 2030 sollen sieben Milliarden Euro in operative- oder auch in Kapital-Ausgaben investiert werden. Nachhaltiges Kerosin, Elektrofahrzeuge, oder CO2-freies Bauen – um nur einige Beispiele zu nennen.

Es ging aber natürlich nicht nur um die Deutsche Post AG. Gabor Steingart wollte auch die persönliche Haltung Appels zu aktuellen, politischen Themen wissen und hat klare Antworten bekommen. Am Ende des Gesprächs wurde es dann auch noch persönlich. Frank Appel erzählt, wie er seine Kindheit erlebt hat und welche Tipps er seinen Kindern und alle anderen jungen, ambitionierten Menschen gibt.