Auswege aus der Afghanistan-Katastrophe

 © ThePioneer

Welche Konsequenzen muss Deutschland aus dem Afghanistan-Einsatz ziehen? Ein Kommentar von Elmar Brok, ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten und Senior Advisor der Münchener Sicherheitskonferenz.

Das amerikanische Jahrhundert ist zu Ende und damit auch die prägende Kraft des Westens in Politik, Sicherheit und Wirtschaft sowie die Werte und Grundrechte der Charta der Vereinten Nationen, wenn es nicht gelingt, aus dem Desaster von Kabul, aber auch Bagdad, Damaskus und Beirut glaubwürdige und schnelle Konsequenzen zu ziehen. Wenn das nicht gelingen sollte, hätte Osama bin Laden umfassender gesiegt, als er es sich erträumt hat.

Wir Europäer liegen näher an dem Desaster der westlichen Politik, zu dem auch Afrika gehört. Wir werden die Lasten wie erneut steigende Flüchtlingszahlen und Instabilität zu tragen haben.

Von den Taliban zerstörte Geschäfte in Kabul © dpa

Wir Europäer müssen jetzt begreifen, dass wir unser Schicksal stärker in die eigene Hand nehmen und eine eigenständige, handlungsfähige EU-Außen- und Verteidigungspolitik schnellstens verwirklichen müssen.

Weiterlesen?Join ThePioneer!

Werden Sie jetzt Pioneer und erhalten Sie Zugang zu allen journalistischen Inhalten und unserem Medienschiff ThePioneer One.

Ich komme an Bord

Schon Pioneer?

In der Mitgliedschaft enthalten
Lädt...